Montag, 19. November 2018

Rassismus stoppen! - 27.11.2018


Rassismus stoppen!

Am 27.11. will die AfD im Querfurter Ortsteil Vitzenburg eine Info-Veranstaltung durchführen unter dem Motto „UN-Migrationspakt stoppen!“. Worum wird es wohl gehen? Um nichts anderes als die Ängste der Bürgerinnen und Bürger vor Migrantinnen und Migranten zu befeuern und den Rassismus zu schüren. Darüber hinaus wird wieder versucht den Leuten einzureden, dass Deutschland durch diesen Pakt seine Souveränität verliert und vermutlich könnte man die ganzen weiteren Märchen sammeln und als Gruselbuch zusammenfassen.
Nun noch kurz ein paar Fakten zu diesem sogenannten „Migrationspakt“: Durch internationale Kooperation der Mitgliedsstaaten der UN sollen Fluchtursachen bekämpft werden. Zudem soll Migration grundlegend auf die Achtung der Menschenrechte aufbauen. Auch dem Menschenhandel soll der Kampf angesagt werden. 
All dies soll als unverbindlich für die Staaten gelten und nirgendwo wird die jeweilige staatliche Souveränität angegriffen werden. Außerdem wissen wir mittlerweile, dass Dank rechter und rassistischer Stimmungsmache die ersten Länder wie z.B. Österreich oder Tschechien diesen Pakt nicht unterzeichnen wollen.
Tillschneider hofft darauf, gerade dort Angst vor Migrantinnen und Migranten schüren zu können, wo die Leute kaum Berührungspunkte mit ihnen haben. Dabei werden wir nicht tatenlos zusehen.
Rassismus stoppen! AfD stoppen!


https://www.facebook.com/events/288767414949810/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen