Direkt zum Hauptbereich

Posts

100. Gedenktag der Märzgefallenen - 21.03.2021

In den letzten Wochen haben engagierte Menschen aus Schraplau, Stedten und der Umgebung das Märzgefallenendenkmal zwischen Schraplau und Stedten restauriert. Anlass sind die sich zum 100. Mal jährenden Märzkämpfe in Mitteldeutschland bei denen Arbeiter*innen für ein besseres Leben kämpften. Das Hauptgebiet dieser Kämpfe war unsere Region, weshalb sich hier auch fast überall Gedenksteine oder Gedenktafeln befinden. Am 21.03.2021 lud der Ortsverband Querfurt/Weida-Land der Linkspartei zu einer Gedenkfeier ein. Ab 10 Uhr gab es eine Begrüßung durch Silvan Arndt sowie einige Erläuterungen zur Historie. Die Pausen wurden mit klassischen Arbeiter:innenliedern, die auf einer Posaune vorgetragen wurden, untermalt. Ab 14 Uhr gab es ein individuelles Gedenken sowie eine Ausstellung mit Bildern, die z.B. die Gedenkfeier zu DDR-Zeiten zeigten oder historische relevante Personen wie Max Hoelz und Ernst Thälmann, der 1928 an einer Gedenkkundgebung in Schraplau teilnahm.Wir bedanken uns bei den fleiß
Letzte Posts

(DIGITAL) ERINNERN HEISST VERÄNDERN - 10.10.2020 - Rittergut Blösien

  Regionales Vernetzungstreffen für ein digitales Erinnerungsprojekt im südlichen Sachsen-Anhalt. Als Bündnis beschäftigen wir uns nun schon seit mehreren Jahren thematisch mit der Geschichte unserer Region im Nationalsozialismus und mit Gedenkformaten zu den Opfern. Wir nahmen den 75. Jahrestag der Befreiung vom deutschen Faschismus als Anlass dies etwas intensiver zu tun und dachten uns, inspiriert von Projekten wie „gedenkplätze.info“ und “Verbrannte Orte”, wir sollten die Möglichkeit nutzen die lokalen Vereine und Initiativen, die sich mit dem Thema beschäftigen zusammen zu bringen und gemeinsam an einem digitalen Gedenkformat für die Region zu arbeiten. Deshalb haben wir uns entschieden am 10.10.2020 im Rittergut Blösien eine Vernetzungsveranstaltung zu organisieren. Ziel ist es ab dem nächsten Jahr gemeinsam ein wachsendes Erinnerungsprojekt für den Süden Sachsen-Anhalts aufzubauen, das wir dann gemeinsam mit Inhalten füllen. Wir haben im Vorfeld bereits ein Python-Script entwick

Singt ojf Jiddisch! – Jiddische Lieder & Geschichten – 05.09.2020

  Eine humorvolle Einführung in die jiddische Musik, Sprache und Kultur. Olaf Ruhl (1964) aus Berlin-Lichtenberg ist Theologe und jiddischer Musiker. Seit 2007 tritt er mit seinem Programm „Singt ojf Jiddisch! – Jiddische Lieder & Geschichten“ auf. Es ist ein buntes Programm, das eine unterhaltsame Einführung in die jiddische Musik, Sprache und Kultur bietet. Lieder und Geschichten im jiddischen Original, gespielt auf Akkordeon oder Gitarre, werden mit Übersetzungen und Anekdoten dem Publikum nahe gebracht. Olaf Ruhl entführt seine Zuhörer sensibel und mit Humor in eine berührende Kultur ohne jemals den Zeigefinger zu heben. Bitte beachtet die Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19. Infos: Einlass: 20 Uhr Ort: RATS - Kulturzentrum Obhausen, Am Bahnhof 3, 06268 Obhausen Infektionsschutzmaßnahmen: Das Betreten der Veranstaltungsfläche ist nur mit Mund-Nasen-Abdeckung (textile Barriere, nicht medizinische Alltagsmaske) gestattet. Das Abnehmen der Mund-Nasen-Abdeckung ist na

Sommerkino - Female Pleasure - 04.09.2020

  Auf dem Instagram-Account des "RATS - Kulturzentrums Obhausen" ( https://www.instagram.com/ratsobh/ ) läuft bis zum 04.09. eine Kampagne zum Thema Sexismus, sexualisierster Gewalt und sexueller Belästigung mit dem Titel “talking about - sexism, awareness and experiences”. Als Abschluss ihrer aktuellen Kampagne führen wir gemeinsam am 04.09.2020 im “RATS - Kulturzentrum” den Film “Female Pleasure” vor. Bitte beachtet die Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19. Infos: Film: Female Pleasure Trailer: https://www.x-verleih.de/filme/female-pleasure/ Einlass: 21 Uhr Start: 21:30 Uhr Ort: RATS - Kulturzentrum Obhausen, Am Bahnhof 3, 06268 Obhausen Infos zum Film: Fünf mutige, kluge und selbstbestimmte Frauen stehen im Zentrum von Barbara Millers Dokumentarfilm „#Female Pleasure“ . Sie brechen das Tabu des Schweigens und der Scham, das ihnen die Gesellschaft oder ihre religiösen Gemeinschaften mit ihren archaisch-patriarchalen Strukturen auferlegen. Mit einer unfassbaren positiven En

Sommerkino - SKIN - 08.08.2020

Im Rahmen unseres Sommerkinos zeigen wir am 08.08.2020 auf dem Gelände des RATS - Kulturzentrums in Obhausen den Film "SKIN", der eine Ausstiegsgeschichte aus der Neonaziszene behandelt. Bitte beachtet unsere Maßnahmen zum Infektionsschutz zur Eindämmung der COVID-19 Pandemie. Infos: Film: SKIN Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=8NO2ZoKcC5o Einlass: 21 Uhr Start: 21:30 Uhr Ort: RATS - Kulturzentrum Obhausen, Am Bahnhof 3, 06268 Obhausen Infos zum Film: "Bryon Widner (Jamie Bell) trägt den Hass tief im Herzen und sichtbar auf der Haut. Seine zahlreichen Tätowierungen überziehen Körper, Gesicht und kahlrasierten Schädel – eingebrannte Verbildlichungen seiner Gewalttaten und Zeugnis einer von Hass und Unmenschlichkeit geprägten rechtsradikalen Gruppierung, angeführt von seinen Zieheltern "Ma" Shareen (Vera Farmiga) und "Pa" Fred Krager (Bill Kamp). Als er die dreifache Mutter Julie (Danielle Macdonald) kennenlernt und sie ungeahnte Gefühle der Lieb

Testlauf unsere Geschichtsprojekts

Wir befinden uns im 75. Jahr nach der Befreiung vom Nationalsozialismus und die Aufarbeitung der Verbrechen ist noch nicht einmal ansatzweise abgeschlossen. Meist gibt es nur wenige öffentlich auffindbare Informationen, trotz der im Saalekreis vielfältigen Initiativenlandschaft, die sich mit der Aufarbeitung, des Sichtbarmachens und dem Gedenken beschäftigt, wie z.B. die Geschichtswerkstatt Merseburg und den Heimat- und Geschichtsverein Zöschen. Aus diesem Grund haben wir uns überlegt eine Plattform zu schaffen auf der wir die Informationen der einzelnen Initiativen sammeln und einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung stellen. Wir entwickelten mithilfe der Programmiersprache Python eine Möglichkeit Inhalte au tomatisiert auf den Onlineplattformen Twitter, Facebook, Instagram und über den Mess e ngerdienst Telegram zu v erbreiten. Ab dem 26.07.2020 laufen dazu auf den dafür angelegten Kanälen die Langzeittest s über einen Zeitraum von zwei Wochen. Im September möchten wir da

Bericht "Erst der Flügel, dann die ganze Partei - AfD auflösen!" - 06.07.2020

Am Montag den 06.07.2020 haben wir zusammen mit dem Klinke e.V., dem Sowas e.V., Die Linke Querfurt/Weidaland, Die Grünen Saalekreis und "Das Kollektiv MSH" in Querfurt gegen die Kundgebung der AfD auf dem Mark t p rotestiert. Unserem Aufruf sind ca. 70 Personen gefolgt , was wir für einen Montagabend in Querfurt für beachtlich halten. Vielen D ank an dieser Stelle an alle , die uns unterstützt haben. Bei der AfD - Kundgebung gab es nicht viel N eues. Dasselbe Publikum, das s ich wie zu erwarten aus verschiedenen Teilen der extremen Rechten zusammensetzt e . Seien es die klassischen herumreisenden AfD-ler, Mitglieder der Familie Kubitschek aus Schnellroda oder Neonazis , die bisher unter anderem durch ihre A ktivitäten in der Partei Die Rechte aufgefallen sind . A uch w ar eine Person [1] Teil der Kundgebung , welche bereits bei den aus dem Neonazi -/ Kameradschaftsspektrum heraus organisierten "Gesicht zeigen gegen Asylmissbrauch" Kundgebungen 2015-