Sonntag, 23. September 2018

ERINNERN.MAHNEN.HANDELN! - Vortrag über das KZ-Außenlager Wansleben

 
 
ERINNERN.MAHNEN.HANDELN!
- Vortrag über das KZ-Außenlager Wansleben -

Unter dem Motto "ERINNERN.MAHNEN.HANDELN!" veranstaltet das Bündnis "Querfurt für Weltoffenheit" bereits seit zwei Jahren erinnerungskulturelle Aktionen.
Am 04.10.2018 um 19Uhr laden wir in die Skatehalle Obhausen (Am Bahnhof 3) zu einem Vortrag über das KZ-Außenlager Wansleben ein. Dieser wird vom "Verein zur Aufarbeitung der NS-Gewaltherrschaft Neu-Mansfeld/Georgi e.V." gehalten, welcher die Geschichte der NS-Gewaltherrschaft im Mansfelder Land und besonders in den ehemaligen Salzbergwerken Neu Mansfeld und Georgi aufarbeitet und die dazu erforderlichen Forschungsarbeiten leitet.


------------------------------------------------------------------------------------------

Die Veranstalter*innen behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zu den Veranstaltungen zu verwehren oder von diesen auszuschließen. Das gilt ebenso für Personen, die rechtsradikale Symbolik und Bekleidungsmarken zur Schau stellen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen