Samstag, 22. September 2018

Redebeitrag - Schnellroda - 08.09.2018 - #sr0809

Sehr geehrte Anwesende diesseits der Polizeikette, unehrenwerte Teilnehmer*innen der Akademie,

Zuallererst möchte ich die diesjährige Sommerakademie - welche wiedereinmal das akademische um mehrere Milliarden Haaresbreiten verpasst hat - nachfolgend für beendet erklären. 

Was zum Thema „Festung Europa" zu sagen ist, werde ich jetzt in einigen Minuten abhandeln, was ein weiteres faktenverzerrendes Palaver am Stammtisch unnötig macht. Eure Kohle hättet ihr also auch verbrennen können, bei Götz gibt´s keine Geld zurück Garantie.

1529 und 1683 belagerten die Osmanen Wien und wurden beim ersten Versuch zum Rückzug gezwungen und beim zweiten Mal geschlagen.
Heute leben von den über 700-tausend Ausländern mehr als 70-tausend Türken in Wien, die auch in der Türkei geboren sind. Die Zahl der Wiener mit türkischem Migrationshintergrund lies sich leider nicht ermitteln. Nach einer „Festung Europa“ sieht das allerdings nicht aus.

Propagandaschreihals Göbbels prägte den Begriff der Festung Europa, er meinte damit den vom 3. Reich besetzten Teil Europas. 
Von September 1942 bis Juni 1944 betonierte man am Atlantik herum als gäbe es kein Morgen.
Nach  nicht ganz 10 stündigem Kampf hatte auch diese Festung am Omaha Beach ein Loch, welches sich unter anderen als Anfang vom Ende eurer Idole darstellte.

Was heute als Festung Europa bezeichnet wird, könnte auch als Wahnvorstellung bezeichnet werden. Hätte diese wahnhafte Angst davor als Volk ausgerottet zu werden, religiöse Züge, würde euch Sektenheinis jeder Normalbürger wie es sich gehört den Vogel zeigen und wir hier würden die Tage bis zum Massenselbstmord zählen. Immerhin entgeht ihr so den Veränderungen in der Welt die es immer gab und immer geben wird.

Eines möchte ich euch noch mit auf den Heimweg geben. Ihr mögt deutsch sein, ihr meckert und mosert, seid nie zufrieden und ihr liebt das Gestern mehr als das Heute und Morgen, kurz: deutscher als alle Menschen die ich kenne und die ich mag.
Aber ganz sicher seid ihr keine Europäer. Als moderner Europäer ist man, offen für Neues, kompromissbereit, man hilft anderen Menschen – gerade wenn sie in Not sind. 

In diesem Sinne, für eine OFFENE Festung Europa in der die Welt zuhause ist und rechte Knallerbsen draussen bleiben müssen.

Vielen Dank

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen