Sonntag, 9. September 2018

Solidarität statt Islamfeindlichkeit


Solidarität statt Islamfeindlichkeit


Am Freitag, den 14.09.2018 lädt der Vorsitzende des AfD Kreisverbands Saalekreis und Landtagsbgeordnete Hans-Thomas Tillschneider zu einem "Bürgervortrag" in den Querfurter Ortsteil Vitzenburg. Im Gasthaus "Zum Schweizerhof" will er zum Thema "Warum der Islam nicht zu Deutschland gehört" referieren. Doch trotz seines Doktortitels der Islamwissenschaft möchten wir bezweifeln, dass er aufgrund seiner Verstrickungen in extrem rechte Kreise ein objektives Bild des Islams zeichnen wird. Viel mehr werden hier Ressentiments bedient und am Ende doch nur Wahlkampf für die AfD gemacht. Bei den politischen Schlüssen hat er sicher bei seinen Nachbar*innen und Kamerad*innen der Identitären Bewegung abgeguckt und fordert stumpf "Remigration". Dabei geht es keineswegs mehr um die Rückführung von Personen mit abgelehnten Asylbescheid, sondern um die Ausweisung aller Menschen, die nach der Meinung der Rechten nicht Teil des deutschen Volkes sind.

Wir werden nicht dabei zusehen wie Tillschneider seinen Rassismus ungestört verbreiten kann. Wozu diese Art der Politik führt, konnten wir bei den Jagdszenen auf vermeintliche Migrant*innen in Chemnitz beobachten. Wir solidarisieren uns mit allen Menschen, die von Rassismus und rassistischer Gewalt betroffen sind.

Zeigt am 14.09.2018 ab 18Uhr in Vitzenburg gegenüber vom Gasthof "Zum Schweizerhaus" was ihr von Menschenfeindlichkeit haltet.

Solidarität statt Islamfeindlichkeit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen